Kehlchen des Monats

15. März 2020

Hallo Jungs und Mädels,

Dieses Mal ist niemand geringeres als unser Dirigent Rolf das Kehlchen des Monats. Als studierter Konzertpianist begleitet uns Rolf bereits seit dem Jahr 2000 regelmäßig am Klavier. Vor etwas mehr als acht Jahren haben wir ihn dann als festen Chorleiter gewinnen können.

Rolf bringt als unsere "Quotenhete" mit vier Kindern und Frau einen ganz besonderen Blickwinkel in den Chor ein, der schon oft Mut gemacht hat, dass unsere Botschaften genau richtig sind, oder noch mutiger sein können. Er ist gern ein Kehlchen weil wir eine liebenswerte und bunte Bande sind. Dabei ist er für uns neben seinem Amt als Dirigent und Chorleiter auch als Seelsorger, Psychologe, Pianist und neuerdings auch Arrangeur tätig.

Wenn sich Rolf als freiberuflicher Pianist mal nicht um Konzerte bemüht oder selbige sehr erfolgreich gibt, verbringt er gerne Zeit mit seiner Frau und den Kiddies.

Kehlchen seit: 2011 (2000 als Pianist)
Stimmlage: Bass-Tenor - von Allem etwas
Chorämter: Dirigent & Chorleiter und Auftrittsorganisation
Lieblings-Kehlchen-Song: Gayslinger (Gold Finger)
Soli: alle Lieder als Dirigent  ;-)

Mach es wie Rolf und komm in den schwulen Chor.

Eure RosaKehlchen

Unser Rolf - Kehlchen des Monats März 2020

10. Februar 2020

Hallo Jungs und Mädels,

Heute stellen wir euch Daniel als unser Kehlchen des Monats vor! Daniel ist 2016 zum Chor dazugestoßen und verstärkt uns mit seinem sonoren Klang im tiefen Bass. Außerdem engagiert er sich für unsere Auftrittsklamotte und unsere Programme.

Daniel ist gern ein Kehlchen, weil er schon immer gern gesungen hat und sich im Kreis der Jungs sehr wohl fühlt. Das finden wir großartig und freuen uns Daniel in unserer Mitte zu haben. Den Chor kennt er schon länger, hatte aber Zweifel, ob ein schwuler Chor nicht "zu schwul" sein. Zum Glück konnte ihn ein Intermezzo in einem gemischten Chor, mit dem er nicht richtig warm wurde, davon Überzeugen es einfach mal mit uns auszuprobieren.

Wenn Daniel mal nicht des Fundament unserer Lieder baut, näht, kocht und liest er gerne, betreibt Yoga und verbringt seine Zeit im Freien.

Kehlchen seit: 2016
Stimmlage: Bass
Chorämter: Arbeitsgruppen zu Auftrittskleidung und Programmen, unterstützt Social Media Auftritt
Lieblings-Kehlchen-Song:
Soli: Wird noch nicht verraten  ;-)

Wir sind nicht "zu schwul" - wir sind gerade "schwul genug" um der etwas andere Chor zu sein. Mach es wie Daniel und komm in den schwulen Chor.

11. Januar 2020

Hallo Jungs und Mädels,

Ein echtes Urgestein der Kehlchen ist unser erstes Kehlchen des Monats in 2020: unser Uli. Bereits seit 1997 mit kurzen Unterbrechungen Mitglied, singt er im mittleren Tenor mit all seinem Können. Zwischenzeitlich als Vorstand tätig, nimmt sich Uli gerade eine Auszeit von den Chorämtern und plant seinen wohlverdienten Ruhestand unter den Palmen Spaniens.

Uli ist gern ein Kehlchen, weil das Singen mit Männern die sich "verstehen" nochmal schöner ist. Toll, dass ihn damals ein Freund an uns vermittelt hat und wir ihn so lange als Mitglied bezeichnen können.

Wenn Uli mal nicht singt, reist er gern mit Freunden und geht wandern oder feiern. Aber auch die Verschönerung des eigenen Gartens steht ganz oben auf seiner Liste.

Kehlchen seit: 1997
Stimmlage: Tenor 2
Chorämter: aktuell keine
Lieblings-Kehlchen-Song: Irgendwo auf der Welt
Soli: aktuell keine

Du kennst Jemanden, der gut zu uns passen würde? Dann mach es wie Uli und sein Freund: empfehle uns an deine Freunde und komm in den schwulen Chor!

Eure RosaKehlchen

Unser Uli - Kehlchen des Monats Januar 2020

14. Dezember 2019

Hallo Jungs und Mädels,

Heute Kinder wird’s was geben: unser Kehlchen des Monats zum Advent ist Thilo. Als Altussänger verstärkt er seit 2013 im Wechsel unsere beiden Tenorgruppen mit gelegentlichen Ausflügen zum Bariton. Außerdem vertritt er ab und an Rolf als Probenleiter und Dirigent bei Auftritten.

Thilo ist gern ein Kehlchen, weil er Freude am Singen in einer schwulen Chorgemeinschaft hat. Als langjähriger Sänger in diversen Kirchenchören und Kantoreien gönnte er sich eine Pause vom Singen, welche er mit dem Beitritt zu den Kehlchen beendete. Auch um mehr Kontakt zu schwulen Männern zu bekommen.

Als echter Musikjunkie, spielt Thilo außerdem regelmäßig Klavier und nimmt Gesangsunterricht. Als Ausgleich zum Beruf geht er auch gern Bergwandern, Nordic Walken oder Ski-Langlaufen.

Kehlchen seit: 2013
Stimmlage: Tenor 1 & 2
Chorämter: Gelegentliche Probenleitung und Dirigate
Lieblings-Kehlchen-Song: alle a cappella Stücke, A whole new world
Soli: A whole new world (Disneys Aladdin - Duett)

Selbst erfahrene Hasen mit massig Gesangserfahrung sind bei uns gut aufgehoben. Mach es wie Thilo und komm in den schwulen Chor!

Eure RosaKehlchen

User Thilo - Kehlchen des Monats Dezember 2020

17. November 2019

Hallo Jungs und Mädels,

And the Kehlchen of the Month is: Werner! Der stets gut gelaunte Tenor mit seiner Soul-Röhre ist einer unserer drei Vorstände und bereits seit 2003 dabei. Ohne ihn gäbe es keine Chorwochenende, denn von diesen plant und organisiert er jährlich zwei Stück.

Werner ist gern ein Kehlchen, weil es für ihn schön ist mit schwulen Männern gemeinsam Musik zu machen. Ein Szenemagazin brachte ihn auf die RosaKehlchen und der Rest ist süße Geschichte.

Neben dem Singen steht das Reisen stehen ganz oben auf Werners Liste zum Entspannen. Aber auch Kino- und Theaterbesuche gehören zu seinen Passionen.

Kehlchen seit: 2003
Stimmlage: Tenor 1
Chorämter: Vorstand und Auftrittsorganisation
Lieblings-Kehlchen-Song: Oh wann kommst Du?
Soli: This is me (Greates Showman), I want you back (Jackson 5)

Anzeigen in Magazinen können doch zu was gut sein: einen tollen Chor kennen zulernen. Mach es wie Werner und komm in den schwulen Chor.

Eure RosaKehlchen

User Werner - Kehlchen des Monats November 2020

29. Oktober 2019

Hallo Jungs und Mädels,

Und der Preis für das Kehlchen des Monats Oktober geht an: Norbert!

Er ist seit 2014 im Chor und verstärkt als Frohnatur unseren Bariton. Als ehemaligen Büttenredner könnt ihr ihn in unseren aktuellen Programmen als charmanten Conférencier erleben, der um keinen Spruch verlegen ist.

Norbert ist gern ein Kehlchen, weil für ihn das Singen, Proben und die Auftritte entspannend und inspirierend zugleich sind. Da hat sein Besuch mit Freunden bei unserem Konzert zum 20-Jährigen Bühnenjubiläum in der Musikschule in Heidelberg ja genau seinen Zweck erfüllt: zu begeistern und zum Mitmachen und Mitdenken anzuregen.

Neben dem Chorgesang schätzt Norbert auch viele schöne Momente mit seinen Freunden zu teilen, ganz gleich ob beim Fitness, Radfahren, Schwimmen oder Wandern / Spielabenden.

Kehlchen seit: 2014
Stimmlage: Bariton
Chorämter: Programmmoderation
Lieblings-Kehlchen-Song: Ein Lied kann eine Brücke sein
Soli: Hold me now (Jonny Logan)

Bist auch du eine Rampensau mit Hang zu kessen Sprüchen und guter Laune? Mach es wie Norbert und komm in den schwulen Chor.

Eure RosaKehlchen

Unser Norbert - Kehlchen des Monats Oktober 2020

15. September 2019

Ein Kehlchen!
"Was ist ein Kehlchen?"
Ein Kehlchen ist ein schwuler Mann,
Mit Liebe für guten Chorgesang.
Er singt und probt fleißig, studiert jeden Ton,
Gewinnt damit die Liebe des Publikums als Lohn.
Ein Kehlchen.

Hallo Jungs und Mädels,

Es ist soweit. Die Proben- und Konzertsaison 2019 / 2020 ist erfolgreich gestartet. Wir studieren viele neue Lieder ein, um euch wie gewohnt mit unserer Mischung aus bekannten Liedern und einem schwulen Twist zu begeistern.

Dieses Jahr wollen wir noch mehr mit euch ins Gespräch kommen und euch motivieren bei uns mitzusingen. Darum stellen wir ab sofort einmal im Monat einen unserer Sänger vor. Seid also gespannt, wer euch als erstes Begrüßen wird.

Eure RosaKehlchen

Wir küren ab Oktober das Kehlchen des Monats